Aronia-Muttersaft von Aronia Original

Der Aronia-Muttersaft wird von der Firma Aronia Original hergestellt. Jörg Holzmüller hat sich mit seinem Unternehmen Aronia Original der Natürlichkeit, Lebendigkeit und Einfachheit seiner Produkte verschrieben. 2008 in Dresden gegründet, beschäftigt die Firma mittlerweile 18 Mitarbeiter, welche Jörg Holzmüller dabei unterstützen, Produkte rund um die Aroniabeere an den gesundheitsbewussten Verbraucher zu bringen.

Aronia Original arbeitet ausschließlich mit ausgewählten und BIO-zertifizierten Partnern zusammen und bezieht die Aroniabeeren für die Herstellung des Aroniasafts von zuverlässigen und qualitätsbewussten polnischen Unternehmen.

Der Aronia-Muttersaft des Unternehmens zeichnet sich besonders durch seine naturbelassene Herstellung aus und erobert somit nicht nur den Markt der Bio-Produkte, sondern ist darüber hinaus auch für Veganer und Menschen mit Lactoseintoleranz eine sehr zu empfehlende Nahrungsergänzung.

100 % Direktsaft für 100 % gesunde Ernährung

Der Aronia-Muttersaft von Aronia Original besticht durch seine absolute Naturbelassenheit und Verträglichkeit. Veganer müssen ebenso wenig auf den Genuss von Aroniasaft verzichten wie Menschen mit Allergien gegen Lactose oder Gluten. Auch ist der Aronia-Muttersaft frei von Konservierungsstoffen und Aromen und kommt ohne Zuckerzusatz aus.

Der etwas gewöhnungsbedürftige und vielleicht eigentümlich anmutende, leicht bittere Geschmack des Safts ist auf das Aroma der Aroniabeere zurückzuführen. Wem der Geschmack gänzlich unbekannt ist, dem empfiehlt sich vor dem Kauf dieser 3-Liter-Saftbox vielleicht zu Anfang ein etwas kleineres Gebinde zum Testen, denn ein bitterer und leicht pelzig anmutender Geschmack ist keinesfalls ein Zeichen für eine schlechte Qualität des Safts, sondern sprechen eher für dessen Natürlichkeit und Reinheit.

Der Muttersaft ist nach dem Öffnen lange haltbar

Der Aroniamuttersaft wird von Aronia Original in der absolut praktischen 3-Liter-Saftbox angeboten. Diese fällt auch in Bezug auf das Design nicht unbedingt auf. Auch hier scheint sich der Hersteller dem Minimalismus verschrieben zu haben und verzichtet auf grafische Spielereien genauso wie auf Farbvielfalt. Ein weißer Untergrund mit einfarbig lilafarbenem Logo im Großformat. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.

Doch besticht die Box von Aronia Original durch Funktionalität und durchdachter Technik. Ein integrierter Zapfhahn sorgt für ein einfaches Zapfen ohne Kleckern und ein ständiges Vakuum im Inneren der Box für eine lange Haltbarkeit.

Bis zu 90 Tage nach dem Öffnen kann der Aronia-Muttersaft völlig unbedenklich verzehrt werden. Der Aroniasaft muss nicht gekühlt werden und so nimmt die Box mit ihren 3 Litern Inhalt keinen Platz im Kühlschrank weg.

Für alle, die gern die Wahl haben

Aronia Original hat bei der Abfüllung seines 100% Direktsafts auch an alle gedacht, die entweder erst einmal probieren möchten, keinen Platz für eine große Saftbox in ihrer Küche haben, oder trotz den lebensmittelechten Innenbeutels ein absoluter Verfechter von Getränken aus Glasflaschen sind. Neben der 3-Liter-Box und der 5 Liter-Saftbox, mit gleichem Zapfsystem, bietet Aronia Original auch eine Abfüllung in einer 700-ml-Flasche und 350-ml-Glasflasche an.

Es wird jedoch auch kaum überraschen, dass der Aroniasaft auf den Liter gerechnet günstiger wird, je größer das Gebinde ausfällt. Denn während die 3-Liter-Box mit einem Preis von 19,95 € einen Literpreis von 6,65 € errechnen lässt, sind es bei der 5-Liter-Box bei einem Gesamtpreis von 29,99 € nur noch 6,00 € pro Liter Aroniasaft. Damit liegt Aronia Original genau auf dem Preisniveau der Mitbewerber und besticht weder durch ein Schnäppchen, noch wäre der Preis unangemessen hoch. (Stand der Preise: November 2016, Amazon.de)

Somit ist von der Verpackung her an alle gedacht, im Hinblick auf den Preis und die Haltbarkeit sind jedoch die Saftboxen von Aronia-Original vorrangig zu empfehlen.

Wie viel Aronia-Muttersaft braucht der Körper am Tag?

Die empfohlene Tagesdosis für 100% Direktsaft liegt bei 100 ml. Zugegeben ist der Geschmack des Aroniasaft nicht für jeden Gaumen eine unbedingte Freude. Wer seinem Körper diesen absolut empfohlenen Extrakt dennoch nicht vorenthalten will, den empfiehlt sich der Verzehr nicht unbedingt pur.

Wahlweise als Schorle und als Zugabe in den Tee oder andere Fruchtsäfte, mildert das den leicht herben Geschmack etwas ab und macht gesunde Ernährung wieder lecker.

Die 55 kcal pro 100 ml sind auf keinen Fall ein Figurkiller und auch die Tatsache, dass der enthaltene lediglich der natürliche Zucker der Aroniabeeren ist, lässt beim Verzehr kein schlechtes Gewissen aufkommen. Die Anzahl der Kalorien ist also vollkommen in Ordnung.

Absolute Kaufempfehlung mit Einschränkung beim kleinsten Gebinde

Lediglich der sehr hohe Preis der 350-ml-Flasche macht das Testen zu einem sehr kostspieligen Erlebnis. Diabetiker müssen zwar auf den Genuss des Aroniasafts nicht verzichten, werden jedoch bei der Suche der Broteinheiten je 100 ml auf der Verpackung von Aronia Original nicht fündig.

Bio-zertifiziert, glutenfrei, lactosefrei, ohne Zusatz von Zucker und Aromen, vegan und 100 % Fruchtgehalt – diese Bandbreite an Prädikaten findet man bei kaum einem anderen Hersteller. Damit katapultiert sich Aronia Original mit seinem Aronia-Muttersaft trotz des wettbewerbsgleichen Preises auf einen der Spitzenplätze.